Online Marketing ist mehr als SEO, SEA, SMM und CO.

Effektives Online Marketing ist die Ausrichtung aller Online-Instrumente und -Kanäle auf ein gemeinsames Zielbündel. Kein Instrument allein führt für sich genommen zum Erfolg.

Online Marketing Instrumente Das Thema Online Marketing wird häufig viel zu verkürzt angegangen. Vom Aktionismus getrieben oder auch aus Unwissenheit eröffnen Verantwortliche diverse Baustellen ohne einen ganzheitlichen Blick zu wahren. Es fehlt ein fundiertes und nachhaltiges Vorgehen.

Agenturvielfalt kann verwirren

digital-marketing-1792474_640Es gibt mittlerweile viele Agenturen, die sich auf bestimmte Bereiche spezialisiert haben. Zum Beispiel die SEO-Agentur, Social Media-Agentur, Google AdWords-Agentur, die Webdesign-Agentur, die Link Building-Agentur und und und.

Spezialagenturen hinterfragen eher selten, ob der jeweilige Distributions- oder Kommunikationskanal oder Maßnahme die beste Lösung für das nachfragende Unternehmen ist. Schließlich geht eine konkrete Anfrage nach einer bestimmten Leistung oder Produkt voraus. Die Folge: der Unternehmenskontext wird häufig außer Acht gelassen, die eigentlichen Unternehmens- und Marketingziele nicht berücksichtigt, die verschiedenen Online-Aktivitäten nicht aufeinander abgestimmt und an eine laufende Evaluation der Maßnahmen im Hinblick auf ihren Erfolgsbeitrag gar nicht erst gedacht.

Viele Unternehmen sind sich der komplexen Zusammenhänge der Online-Kommunikation und den Wechselwirkungen der verschiedenen Online-Marketing-Kanäle und -Instrumente nicht bewusst. Das verwundert nicht, denn internes Know-How ist selten vorhanden, die Erfahrungen mit dem Online Medium insbesondere bei KMU häufig mager. Es braucht Erfahrung und Know-how, welches intern kaum vorzuhalten ist.

Rechtzeitig Hilfe holen

Bevor Unternehmen an die Planung konkreter Maßnahmen gehen, sollten diese sich über die eigenen Ziele bewusst werden und eine Strategie entwickeln, wie diese zu erreichen sind. Bereits in dieser Phase können Online Marketing-Berater unterstützen, ihre Erfahrungen und interdisziplinäres Know-How mit einbringen. Steht die Strategie, bedarf es anschließend eines Basiskonzepts, das alle relevanten Online-Maßnahmen aufeinander abstimmt und wichtige Richtlinien für das operative Marketing setzt. Bereits hier spielen Fragestellungen zur technischen und inhaltlichen Ausgestaltung eine wichtige Rolle.

Online Marketing PlanIn einem Online Marketing Plan wird alles dokumentiert. Auch die Budget und Zeitplanung gehört dazu. Mit diesem Rüstzeug kann es dann in die konkrete Umsetzung gehen. Die Zusammenarbeit mit Spezialagenturen ist dann dank klarer Zielsetzung, Budget- und Zeitvorgaben deutlich erfolgsorientierter.

Ziele machen Online-Maßnahmen bewertbar und zwar im Hinblick auf deren Beitrag zur Zielerreichung. Damit ist die laufende Evaluation mithilfe eines Web Controllings möglich.

Eine Frage der richtigen Mischung und des richtigen Maßes

Werden einige Maßnahmen nur halbherzig angegangen oder ist der Maßnahmenkatalog zu einseitig, können einzelne Maßnahmen den benötigten Wirkungsgrad womöglich nicht erreichen. Auch hier zeigt sich wie wichtig eine übergeordnete Betrachtungsweise ist. Die ist nur möglich, wenn Interessen nicht kollidieren. Unternehmen sollten zumindest einen Online-Verantwortlichen benennen, der im Interesse des eigenen Unternehmens handelt und die Online-Maßnahmen laufend im Blick hat. Natürlich kann auch hier ein externer Berater bei Bedarf wichtigen Input liefern und bei der Evaluation mit seinem Fachwissen unterstützen.

Anforderungen an einen Online Marketing Manager

Ein Online Marketing Manager muss über interdisziplinäres Know-How verfügen. Er ist mehr Generalist als Spezialist und fungiert häufig als Schnittstelle zwischen den Fachbereichen. Ein betriebswirtschaftliches Verständnis ist Grundvoraussetzung für einen effektiven Einsatz der zur Verfügung stehenden Kapazitäten im Hinblick auf die zu erreichenden Unternehmensziele, die immer auch Umsatzziele beinhalten. Wie der Name schon vermuten lässt, ist das Marketing einer seiner Kernkompetenzen. Er schafft mit seinem Know-How den Transfer vom klassischen Marketing zum Online-Marketing. Marketing geht mit ihm online.

Für Unternehmen wird es im Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen immer wichtiger Know-How im Online-Marketing aufzubauen. Inwieweit dies intern oder extern durch verlässliche Partner erfolgen kann, ist von Unternehmen zu Unternehmen sicherlich sehr unterschiedlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s